Hinweis


Um Meisterschafts- und Mannschaftswertungen sicherzustellen, achtet bei Meldungen bitte unbedingt auf die richtige und einheitliche Schreibweise unseres Vereinsnamens:

Turnerbund Hamburg Eilbeck.

News


Hamburger Laufcup

Und noch eine Erfolgsmeldung. Benni Ehlers konnte die beiden Führenden des Hamburger Laufcups (Airportrace, Alsterlauf, Alstertal) zwar nicht mehr gefährden, sicherte sich beim Lauf durch das schöne Alstertal allerdings souverän Platz 3 Gesamt - und rundete damit einen äußerst erfolgreichen Monat für die Roadrunner ab.


Paukenschlag in Berlin

Und der nächste Paukenschlag! Beim Berlin Marathon am 25. September schraubte Christian Hiller seine PB auf hervorragende 2:33:23!!! Tolle Renneinteilung mit 1:16:42 und 1:16:41 je Hälfte. Saustark! Und das mit einem Trainingsumfang, der unter 100 Wochenkilometer liegt! Das Training von Carsten Hinz ist scheinbar voll aufgegangen. Glückwunsch!!!


Erfolgreiche Roadrunner

Es läuft bei den Roadrunnern. Im September erliefen sich die Athleten vom T.H.-Eilbeck zunächst Platz 2 im Einzel und Platz 1 in der Mannschaftswertung beim Airportrace, danach Achtungserfolge und Platz 3 im Team bei den Hamburger 10km-Meisterschaften an der Alster sowie eine Woche später den Doppelsieg im Einzel und der Mannschaft über die Halbmarathondistanz. Mit Benni liegt zudem noch ein weiterer Roadrunner beim Hamburger Laufcup vor dem abschließenden Rennen im Alstertal in aussichtsreicher Position. Eine tolle Bilanz, die Lust auf mehr macht...

Solltet auch ihr Lust haben, euch in einem tollen Team weiterzuentwickeln, dann wären die Roadrunner eine der besten Adressen in Hamburg . Für leistungsorientierte Läuferinnen und Läufer bietet das Trainerduo Daniela und Carsten Hinz zudem eine sehr individuelle Betreuung, die so in Hamburg kein anderer bietet. Dazu mit Läufern wie Julius Schröder, Christian Hiller oder Benni Ehlers eine starke Trainingsgruppe. Wir würden uns über weitere Unterstützung freuen !!! Meldet euch bei Interesse einfach über das Kontaktformular.


Norddeutsche Meisterschaften in Berlin

Julius und Filimon haben die Roadrunnerfarben in Berlin erfolgreich vertreten. In 15:43min bzw. 15:34min gab es für die Beiden die Plätze 5 und 4. Etwas zu warmes Wetter und das dünne Feld ließen leider keine schnelleren Zeiten zu. Trotzdem war es insgesamt ein runder Ausflug in die Hauptstadt...


HLV wieder online

Nach über einem halben Jahr ist der HLV nun mit einer neuen Webseite wieder online. Die Seite ist bis auf weiteres unter vorschau.hhlv.de zu erreichen. Der Link in der Sitebar ist schon angepasst. Zudem gibt es ab sofort auch eine offizielle FB-Seite des Verbandes.


Christian Hiller gewinnt in Norderstedt

Roadrunner Christian Hiller gewann am Sonntag in neuer PB von 33:23min den Stadtlauf von Norderstedt. Trotz warmer Temperaturen ließ er nichts anbrennen und dominierte das Rennen vom Start an.


Training im Hammer Park

Trotz schwülwarmen 26°C wurde letzte Woche auf der Bahn gearbeitet. Nur unserem Fili war es noch nicht warm genug :-)


Das war der Marathon 2016

Ein geiles Marathonrennen mit vielen PB und tollen Platzierungen liegt hinter uns. U.a. gab es Silber für Christian Hiller und Bronze für Anne Lupke. Zudem Silber für das Männerteam mit Hiller, Dörheit und Dankers.

Platz

833

AK

149

StNr

2679

Name

» Ariskin, Alexander (GER)

AK

M/W 40 1972-1976

Netto

03:09:12

Brutto

03:09:57

1328

234

1587

» Cherek, Uwe (GER)

M/W 45 1967-1971

03:18:28

03:18:51

350

6

3777

» Dankers, Heinz (GER)

M/W 55 1957-1961

02:56:30

02:56:39

202

35

1450

» Dörheit, Christian (GER)

M/W 35 1977-1981

02:48:40

02:48:56

625

48

1103

» Ebel, Thomas (GER)

M/W 50 1962-1966

03:03:16

03:03:25

544

109

1344

» Ehlers, Benjamin (GER)

M/W 35 1977-1981

03:00:22

03:00:31

105

38

1064

» Hiller, Christian (GER)

M/W 20 1987-1996

02:39:25

02:39:31

32

8

F1023

» Lupke, Anne (GER)

M/W 35 1977-1981

02:57:01

02:57:17

624

102

1458

» Rülke, Christian (GER)

M/W 45 1967-1971

03:03:15

03:03:24

457

76

1682

» Vidic, Darko (GER)

M/W 40 1972-1976

02:58:58

02:59:15

 


Marathon-Team 2016

12 Roadrunner sind für den Hamburg Marathon 2016 gemeldet: Alexander Ariskin, Ben, Uwe, Heinz - sowohl Dankers als auch Jeschke - Christian - hier mit Dörheit, Hiller und Rühlke gleich drei - sowie Thomas, Benni, Darko und, als einzige Frau, Anne. Zudem werden Julius und Birger mit einer Familienstaffel auf der Strecke sein. Allen viel Glück und Erfolg!


Kurzmeldung Paderborn

Beim Osterlauf in Paderborn sorgten Christian Hiller (1:16:09) und Julius (33:06) für die ersten Bestzeiten des Jahres - haderten aber am Ende beide mit ihren Zeiten.


Marathon DM: M50er verpassen Treppchen

Bei der Marathon DM in Frankfurt verpassten die M50er Thomas, Heinz und Birger den erhofften Sprung auf´s Treppchen. Am besten schlug sich dabei Thomas, der in 2:44 Platz 6 in der Einzelwertung belegte. Heinz und Birger verfehlten dagegen ihre angestrebten Zeiten deutlich ... In der M60 belegte Heinz Jeschke dafür, trotz erheblicher Probleme im Vorfeld,  einen guten 19. Platz.


Neue Marathonbestzeiten

Bei den Herbstmarathons gab es u.a. zwei hochwertige neue Bestzeiten für Christian Hiller (Berlin, 2:40:03) und Anne Lupke (Amsterdam, 3:01:10). Glückwunsch!


Halbmarathon: Mannschaftstitel für Roadrunner

Eingebettet in den Wandsbeker Halbmarathon fanden am Sonntagabend die Hamburger Meisterschaften im HM statt. Dabei gab es durch Arne Gabius und Andrea Diethers (beide LT Haspa Marathon Hamburg) zwar hochkarätige Sieger, aber leider wieder nur dünn besetzte Felder. Gerade einmal 24 Männer und 10 Frauen kamen in die Wertung. Schade. Stark vertreten waren eigentlich nur die Roadrunner, die sich dann durch Thomas (1:19:40), Benni (1:20:32) und Thorben (1:21:57) auch verdient den Titel in der Mannschaftswertung erliefen. Thomas konnte sich zudem - in einem spannenden Duell mit Jens Gauger - Platz 3 gesamt und Altersklassensieg sichern. Auch alle anderen Roadrunner kamen in der Meisterschaftswertung jeweils unter die ersten 3 ihrer Altersklasse. Glückwunsch!


Wochenendrückblick: Airportrace und Kopenhagen Halbmarathon

Erfolgreiches Wochenende für die Roadrunner aus Eilbeck. Beim Airportrace rund um den Hamburger Flughafen gab es durch Anne (3.), Benni (3.), Mirko (4.) und Christian (10.) gleich mehrere Topplatzierungen. Zeitgleich waren mit Alke, Barbara, Sandra und Volker gleich mehrere Roadrunner bei unserem nördlichen Nachbarn in Kopenhagen aktiv. Sandra lief dabei in 1:33:02 neue PB, Volker wurde in 1:21:42 guter 10. der M50.


Ergebnisse Alsterlauf

Nicht ganz so stark wie in Vorjahren vertreten, aber vor allem in den Altersklassen mit guten Ergebnissen - allen voran Thomas als Sieger der M50 und Daniela als Gesamt-19. !

 
  m
  46. 3284 EHLERS Benjamin TH Eilbeck 1978 6. M35 35:59 35:59 (46.)  
  48. 3413 EBEL Thomas TH Eilbeck 1965 1. M50 36:03 36:03 (48.)  
  54. 4485 KLIMEK Frank TH Eilbeck 1966 2. M45 36:47 36:46 (54.)  
  200. 3892 ESCHERICH Heinz J. TH Eilbeck 1961 10. M50 41:24 41:17 (200.)  
  241. 2483 VIDIC Darko TH Eilbeck 1973 27. M40 42:33 42:29 (244.)  
2282 Teilnehmer

  w
  19. 3620 MÖLLEKEN-HINZ Daniela TH Eilbeck 1978 4. W35 40:35 40:27 (19.)  
  215. 4336 KNELLER Barbara TH Eilbeck 1970 25. W45 53:15 52:17 (222.)  
  791. 2827 FEENDERS Alke TH Eilbeck 1970 120. W45 1:04:06 1:02:25 (821.)  
  792. 2970 DEHN Anke TH Eilbeck 1977 110. W35 1:04:06 1:02:25 (820.)  
1286 Teilnehmer

Erfolg im Norden - Platz 3 über 5.000m

Bei schwülwarmen 29°C belegte Julius am letzten Sonntag bei den Landesmeisterschaften von HH und SH den 3. Platz über 5.000m. Nach taktisch klugem Rennen und fulminanten Endspurt sicherte er sich hinter seinem Freund Lars Moeller (Rönnau, 15:27,51min) und Yannick von Soosten (Itzehoe, 15:29,62min) in 15:38,49min als bester Hamburger die Bronzemedaille. Siehe auch Rennbericht unter www.laufszene-hamburg.com


Kurzmeldungen: Neue Bestzeiten und Siege

- Update: mittlerweile hat Darko seine Bestzeit beim Sportfest der LG HNF auf 18:06,80min gesteigert!

- Darko verbesserte am letzten Mittwoch seine PB über 5.000m beim Sportfest des Betriebssports auf 18:28,00.  Das war zugleich schon seine fünfte neue Bestzeit in diesem Jahr! Ebenfalls eine neue PB über 5.000m feierte Julius, der sich am Samstag bei den NDM in Göttingen auf 15:25,67min steigerte. Siehe auch Portraits ...
- Beim Barsbütteler Volkslauf gingen am Sonntag zwei Siege an die Roadrunner. Über 5km gewann Bennie in 18:02min, über die Halbmarathondistanz Heinz Dankers in 1:24:15.


30. Marathon Hamburg - Roadrunner räumen ab

Beim 30. Marathon Hamburg räumten die Roadrunner vom TH Eilbeck mächtig ab. In der Einzelwertung der Hamburger Meisterschaften gab es nicht nur Bronze durch Neuzugang Christian Hiller (2:41:23), sondern dahinter gleich vier weitere Top-8-Platzierungen. Thomas Ebel (2:41:39) lief nur 16sec hinter Christian auf Platz 4, Philipp Ziegler (2:53:43), Heinz Dankers (2:54:50) und Mirko Peters (2:55:52) folgten auf den Plätzen 6, 7 und 8! Heinz Escherich (2:58:13), Benni Ehlers (3:04:27), Birger Schröder (3:06:12, für die BSG NDR), Christian Rühlke (3:07:26), Heinz Jeschke (3:23:45, für die LG Philips) und Andreas Lampe (3:27:26) vervollständigten ein tolles Mannschaftsergebnis, das mit den Plätzen 1 und 3 belohnt wurde! Nicht ganz so optimal lief es für Bourhane "Ben" Bendekkiche, der mit Oberschenkelproblemen aussteigen musste. Topp dagegen die Platzierungen in den Altersklassen. Sowohl Mirko als auch Thomas und Heinz Dankers gewannen ihre AK. Thomas belegte zudem in der Marathongesamtwertung einen beachtenswerten 3. Platz in der M50!


Marathon - das Roadrunnerteam für Sonntag

In der Startliste für den 30. Hamburg Marathon stehen insgesamt 11 Starter des TH Eilbeck. Zumindest Daniela wird aber mit Sicherheit nicht am Start stehen und Heinz Dankers wird bei den Polizeimeisterschaften starten. Verbleiben also noch 9 Roadrunner:
Bourhane "Ben" Bendekkiche, Thomas Ebel, Benni Ehlers, Heinz Escherich, Christian Hiller, Andreas Lampe, Mirko Peters, Christian Rülke und Philipp Ziegler. Allen viel Glück und Erfolg!


10.000m: Julius beschenkt sich selbst

Bei der heutigen Bahneröffnung des BSV Hamburg verbesserte sich Julius über 10.000m auf 32:40min. Perfekt von Trainer Carsten eingestellt und von Familie und Roadrunnern angefeuert, lief er die erste Hälfte in 16:31min und ließ dann eine 16:09min folgen! Ebenfalls eine neue PB lieferte Darko ab, der mit 38:04min den Sprung unter 38min nur knapp verpasste. Weitere gute Ergebnisse lieferten Ingo über 400m, Heinz über 1.500m und Thorben über 3.000m ab.


Marathon Hamburg - die blaue Linie ist da

Das Kribbeln beginnt: seit heute sind die blaue Linie und die - diesmal roten - km - Markierungen auf Hamburgs Straßen! Auch die Veranstaltungsschilder an der Strecke sind schon da und machen Lust auf den 26. April!!!


Fotogalerie Husum

Ein paar Eindrücke von der Halbmarathon DM in Husum. Dank an Annegret!

DM-Titel für M50/55 Team

Heinz (1:29:35), Birger (1:25:54), Heinz (1:25:04), Heinz (1:23:11), Volki (1:19:24), Thomas (1:16:34)
Heinz (1:29:35), Birger (1:25:54), Heinz (1:25:04), Heinz (1:23:11), Volki (1:19:24), Thomas (1:16:34)
Superergebnis in Husum. Bei den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften am heutigen Sonntag blieben alle sechs männlichen Roadrunner unter 1:30h, gab es den Titel der Teamwertung M50/55 für die erste Mannschaft und Platz 2 in der W50 für Jutta (1:32:32). Glückwunsch!
1 Kommentare

Halbmarathon DM - Blick auf Hamburg

Halbmarathon DM in Husum - aus Hamburg reisen insgesamt 32 Läuferinnen und Läufer an die Nordsee. Laufszene-Hamburg zeigt, wer am Sonntag die Farben Hamburgs vertritt. U.a. 6 Männer und 1 Frau vom Turnerbund Hamburg-Eilbeck: www.laufszene-hamburg.com/2015/04/09/halbmarathon-dm-teilnehmer-hamburg


Verstärkung für die Roadrunner

Und noch ein Neuzugang für den TH Eilbeck: Der bisher vereinslose Christian Hiller aus Halstenbek verstärkt ab sofort das Roadrunnerteam. Christian gehörte in den letzten Jahren zu den erfolgreichsten Volksläufern in Hamburg, gewann 2014 u.a. den Hamburger Laufcup und den Stadtlauf in Norderstedt. Mit Bestzeiten von 33:48min über 10km bis hin zu 2:43h im Marathon scheint sein Potential zudem noch längst nicht ausgeschöpft. Weitere Infos zu Christian und vielen anderen Läufern findet ihr in den Portraits ...


Kurzmeldung: Neuzugang gewinnt M55

Bei den Hamburger Meisterschaften über 10km, dem ersten offiziellen Start für die Roadrunner, gewann Neuzugang Heinz den Titel in der M55. In guten 37:51 belegte er im Gesamtklassement Platz 9. Die Ergebnisse gibt es hier: http://hhlv.de/images/stories/ergebnisse


On the road

Am letzten Wochenende eröffneten auch die Roadrunner großflächig die Straßenlaufsaison. Wir waren bei Halbmarathonläufen in Berlin, Bad Oldesloe, Hamburg - und Mailand. In Berlin liefen Mirko (1:19:52) und Darko (1:22:50) zu neuen PB. Glückwunsch! Anne belegte in 1:23:18 einen hervorragenden 21. Gesamtplatz. Ebenfalls noch dabei waren Christoph (1:32:38), Volki und Sandra (1:36:15). In Bad Oldesloe waren Anke (2:14:17), Uwe  (1:26:50) und Andi  (1:39:07), beim BSV Halbmarathon am Hamburger Flughafen Benni (1:19:38), Heinz D. (1:23:47) und Birger (1:28:19) und in Milano Christian R. (1:28).


Team für Halbmarathon DM

Zwei Wochen vor dem Hamburg Marathon, am 12. April 2015, finden in Husum die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon statt. Die Roadrunner aus Eilbeck schicken mit Thomas Ebel, Volker Sturm, Neuzugang Heinz Dankers, Heinz Joachim Escherich und Birger Schröder ein großes M50/55 Team in´s Rennen. Zusätzlich starten noch Heinz Jeschke (M60) und, als einzige Dame, Jutta Glöde.


Neuer Roadrunner

Verstärkung für die Roadrunner: Heinz Dankers ist von der LAV Hamburg Nord zum TH Eilbeck gewechselt. Heinz ist einer der besten Hamburger Seniorenläufer und auf allen langen Strecken - auch weit jenseits der Marathondistanz - zuhause. Dazu gehört auch der 100km-Lauf von Biel sowie die dreimalige Teilnahme am TransAlp. Als Mitglied der Polizei ist er auch im Betriebssport eine bekannte Größe. Ab März sollte er offiziell für die Roadrunner startberechtigt sein und damit auch das M50/M55 Team bei der Halbmarathon DM in Husum zur Verfügung stehen...


Trainingsexpress im Hammer Park

Eindrucksvolles Bild unter Flutlicht. Gleich 11 Roadrunner liefen am Donnerstagabend zusammen ihr Bahnprogramm: Crescendo ab 5:10 min/km bis zum individuellen Ende. Das lag dann zwischen 4:10 min/km und 3:10 min/km, wobei sich selbst bei 3:30 min/km noch eine 6-Manngruppe auf der Bahn tummelte. Fazit: tolles Training mit toller Truppe ...