Marathonrückblick

BSV-Meister Thorben Hiekmann

Ein toller Hamburg Marathon liegt hinter uns. Schnellster Roadrunner war Thorben, der allerdings für die Philips LG in der Betriebssportwertung startete. Als insgesamt viertbester Hamburger sicherte er sich dort in 2:38:45 den Meistertitel. Glückwunsch! Schnellster "offizieller" Roadrunner wurde Philipp, der nach einer schnelleren zweiten Hälfte auf 2:49:46 kam. Nach seiner winterlichen Zwangspause ebenfalls schon wieder erstaunlich stark war Thomas, der kurz dahinter in 2:50:52 folgte. Zusammen mit Robert (2:53:21, PB) reichte das hinter dem Hamburger Laufladen zu Platz 2 in der Mannschaftswertung. Benni (2:54:16), Uwe (3:05:46) und Heinz (3:14:32) sicherten sich direkt dahinter Platz 3. Super! Debütant Darko (3:18:13) und Andreas (3:23:02) vervollständigten das Männerteam. Bei den Damen freuten sich sowohl Sandra (3:23:49) als auch Anke (4:23:06) über neue persönliche Bestzeiten! Die Staffel mit Volker, Christian, Kai und Heinz lief in 2:53:36 auf Platz 13. Und zu guter Letzt war Roadrunner Julius Teil der siegreichen Laufwerk-Staffel.