Landesmeisterschaften mit Höhen und Tiefen

Bei den LM Hamburg und Schleswig-Holstein sorgten schwüle 29°C für anspruchsvolle Bedingungen über die 5.000m. Trotzdem lief Anne erneut Bestzeit und sicherte sich in 17:34,78min den Titel! Die lange führende Andrea Diethers (LT Haspa Marathon Hamburg) wurde Opfer der Wärme und musste das Rennen, nur 100 m von der Ziellinie entfernt, abbrechen. Bei den Männern erwischte es Julius in Runde 8 - allerdings wegen einens Fehltritts auf die Bahnumrandung. Bis dahin lag er am Ende der Hauptgruppe noch gut im Rennen (3.000m-Zwischenzeit 9:30min). Thorben (16:41,22min) und Marcel (17:22,42min) belegten die Plätze 7 und 10 und mussten, wie die meisten Teilnehmer, zeitlich den Bedingungen Tribut zollen. Einzig der Sieger Saare Zelalem Hailemariam (HSV) zeigte sich scheinbar unbeeindruckt von der Wärme und siegte in guten 14:53,62min. Mit dem zweitplatzierten Philipp Sprotte (HSV, 15:44,37min) blieb nur ein weiterer Athlet unter 16 Minuten.
Ergebnisse: http://kalender.shlv.de/ergebnisse/20140705_SHLV_erg_Einzel_Manner,Frauen,_Jugend_U18_-Stand:3006_(mit_Hammer_U16+20)_Hamburg.htm#101000069