2009


25km-Lauf in Quickborn am 15. November

Uwe W, Markus und Volki rannten mit - super Leistungen im Spätherbst!

 

Süderelbe Halbmarathon Neugraben 1.11.2009

Bei der Hamburger Meisterschaft im Halbmarathon wurde ein deutlicher Mannschaftsieg in 3:47:10 Std. herausgelaufen. 

Dem entsprechend gut die Einzelergebnisse:

 2.  Walter, Uwe           1:15:00

 3.  Ehlers, Benjamin  1:15:58

 4.  Ebel, Thomas       1:16:12

13. Lampe, Andreas    1:29:55

Die äußeren Bedingungen: kühl, trocken, mit Gegenwind auf der 2. Hälfte

 

 

Röntgenlauf am 25. Oktober 2009

 

Beim diesjährigen Röntgenlauf waren die Roadrunner Uwe C., Ingo und Clemens bei unserem Partnerverein dem Lüttringhauser Turnverein zu Gast. Die Gastfreundschaft war wieder einmal nicht zu überbieten, weswegen wir ein ganz großes Dankeschön ins Bergische Land schicken.

Der mäßigen Form der 3 geschuldet, hat es auf der Strecke diesmal etwas länger gedauert. Nach 4:48:03 hatten sie die 63km bewältigt und sich schmerzende Beine erlaufen. Mehr dazu findet ihr hier.

Den Veranstaltern gebührt ein ganz großes Lob für die tolle Laufveranstaltung, die sie perfekt organisieren und sowohl dem Nachwuchs mit kurzen Läufen als auch mit den Ultras den Exoten unter den Läufern einen Platz geben. Gleichzeitig steckt hinter dieser professionellen Veranstaltung ganz viel Herblut und Herzlichkeit.

 

Lübeck-Marathon am 25. Oktober 2009

 

Der Vorjahressieger Thomas wurde entthront und erreichte einen hervorragenden 3. Platz beim Lübeck Marathon.

Die Roadrunner feiern auch den Sieger Jon-Paul, der eine glänzende 2:31:27 hinlegte. Glückwunsch an unsere beiden Spitzenläufer!

 

Chicago am 11. Oktober 2009

 

André erntete in der "windy city" die Früchte seiner Saat. Oder weniger bildlich gesprochen. Er belohnte sich für sein hartes Training, indem er trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt sich nicht von seinem Ziel abbringen ließ und mit perfektem Rhythmus erstmals Sub 3 lief. Mehr dazu hat er in seinem Blog geschrieben.

Herzlichen Glückwunsch zu den 2:59:34! Jetzt kann der Gabentisch unterm Weihnachtsbaum wohl leer bleiben?

Alsterlauf am 6. September 2009

 

Roadrunner konnten sich über persönliche Bestleistungen freuen (Daniela, Benni, André, Jon-Paul)!

Die Hamburger Vizemeisterschaft ging dann auch spontan an unseren Neuling Jon-Paul. Die Mannschaft mit Jon-Paul, Carsten und Benni wurde mit dem 2. Platz in der Hamburger Mannschaftswertung belohnt, Carsten gewann die M40-Wertung und Platz Nr.1 für die M40-Mannschaft mit Carsten, Volker und Thomas... 

Herzlichen Glückwunsch Euch Allen! 

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

MÖLLEKEN Daniela

41:56 (24.)

KNELLER Barbara

48:13 (98.)

HENDRIKSEN Jon-Paul (NZL)

32:22 (18.)

HINZ Carsten

34:00 (28.)

EHLERS Benjamin

34:15 (30.)

STURM Volker

34:59 (38.)

EBEL Thomas

35:41 (48.)

LUBESEDER André

37:13 (77.)

URBATSCH Markus

39:31 (154.)

LAMPE Andreas

39:41 (162.)

ZIMMERMANN Werner

44:50 (579.)

Mopo-Staffellauf am 27. August im Hamburger Stadtpark

 

Das Roadrunnerteam des TH Eilbeck belegte offiziell die Ränge 4,5 und 6 mit identischer Zeit (eigentlich 3 x den 4. Platz), was nach ausgeklügeltem Plan super klappte. Besonderen Dank für die Getränke an Carsten, Philipp und Daniela. 

 

Es war ein geiler Teamsommerabend!

   

Ergebnisse vom 14. Roadrunner-Race am 16.07.2009 um die Alster

Sieger 2009: Markus!

           

1.    Markus Urbatsch           28:58    
2.    Ingo Jander                    27:18    
3.    André Lubeseder           28:31    
4.    Werner Zimmermann    33:58    
5.    Daniela Mölleken            32:05    
6.    Benjamin Ehlers            26:20    
7.    Volker Sturm                  26:35    
8.    Christian Primas            30:19    
9.    Andreas Lampe              31:00    
10.   Kristin Drechsler a.K.    35:39    
11.   Uwe Cherek                   29:21    
12.   Lars Ischebeck              31:15  

Wie diese Reihenfolge zustande kommt, weiß nur unser Zahlengott Kai! 

 

Am 11.7 rannte Uwe W. in Bremerhaven mit: 

er meldet sich mit einer sehr guten Leistung zurück: mit 2:41:15 gewinnt er den Marathon in Bremerhaven! 

Link: Ergebnis  und Bericht Nordsee-Zeitung und TV Radiobremen

Herzlichen Glückwunsch Uwe! 

 

Am 28.6. war der Hamburger Halbmarathon an der Reihe

 

zwei Roadrunner liefen mit -

Volker in 1:18:32 (3.M40) und Philipp in 1:16:59 - Herzlichen Glückwunsch! 

 

Am 21.6. : 
 
Beim Lauf Rund um Ratekau liefen Barbara, Daniela, Clem , Bernd und Andi mit,
Markus im Klövensteen... weiter so!
  

Eckernförder Staffelmarathon 14.06.2009 mit Gesamtsieg und Streckenrekord

 

Yes, we can !

 

Viel besser geht's nicht. Beim Eckernförder Staffelmarathon zeigten wir uns mit Gesamtsieg und Platz elf der zweiten Mannschaft von unserer besten Seite. Nicht nur, dass wir unseren eigenen Streckenrekord, bei idealen Bedingungen auf dieser schönen Veranstaltung, nochmals um exakt drei Minuten auf 2:19:11 verbessert haben, sondern dass wir mit einem Team von 13 Roadrunnern am Start waren. Mit Familien, Sack und Pack dabei, war das Ganze ein toller Tag an der Ostsee mit Krabben und Möven, die über uns kreisten. Das ist TOP. Und Rekord können wir dabei ganz ungeplant nebenbei doch noch laufen.

 

Ergebnisse sind hier

 

20. Mai - 10 * 10.000m in Berlin

Lange hatten die Roadrunner diesem Ereignis entgegengefiebert, doch am Ende scheiterte der Weltrekordversuch knapp. Der 29 Jahre alte Vereinsweltrekord der Klasse M30 hielt dem Ansturm der Roadrunner um 2:12min stand. Nach 6:03:02 waren die 10 Roadrunner im Ziel und feierten einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg.

Der Tag fing mit einer schwülen Wärme an, die im schattenlosen Mommsenstadion fast schon wie Hitze wirkte und endete mit heftigem Regenfällen und Gewitter bei unseren letzten beiden Läufern.

Neben Philipp Zs läuferischer Glanzleistung (34:52) sind besonders unsere uneigennützigen Helfer Daniela, Olli Münchow und Uwe C herauszuheben, denen der Dank der Läufer gewiss ist.

Ein besonderes Schmankerl war auch der Live!-Blog von Christoph, der einen guten Überblick über den Verlauf des Rennens bietet.

 

10. Mai - 24. Rahlstedter Wandselauf

Daniela zeigte ein starkes Rennen über die 15,2km und wurde 2.! Auch Uwe W. zeigte auf der langen Strecke eine sehr gute Leistung und lief "persönlichen Streckenrekord". Bernd stieg mit einem tollen Comeback wieder auf der langen Runde ein und schaffte es auf Anhieb auf das Siegerpodest seiner Altersgruppe.

Um so bemerkenswerter, da der Schwerpunkt des Rennens im Hause Ehrenberg und Walter eigentlich bei der Nachwuchsförderung lag.

Barbara und Benni ließen es sich zwei Wochen nach ihren Bestleistungen beim Marathon nicht nehmen über die 6,2km W30 und M30 zu gewinnen.

Uwe C. und Clemens liefen über die 15,2km ansprechende Rennen und machten den gelben Hosen keine Schande. Die Ergebnisse.

1. Mai - Halbmarathon Winsen

Am Tag der Arbeit konnte Uwe W. sehen, dass sich seine Arbeit nach Verletzungsrückschlägen gelohnt hat und lief sehr gute 1:16:46.

26. April - Marathon in Hamburg!

Unser Team war super unterwegs! 5 X persönliche Bestleistung (Barbara, Carsten, Christoph, Benni & Markus) - Herzliche Glückwünsche!  ... die Ergebnisse  

 

» Lubeseder, André (GER) 

03:07:14

» Ziegler, Philipp (GER)

02:52:31

» Ehlers, Benjamin (GER) PB

02:45:07

» Kneller, Barbara (GER) PB

03:55:57

» Perdelwitz, Philipp (GER)

02:57:44

» Hinz, Carsten (GER) PB

02:36:32

» Sturm, r (GER)

02:49:36

» Urbatsch, Markus (GER) PB

03:08:58

» Witte, Christoph (GER) PB

02:42:54

 

5. April - Halbmarathontag!

In Berlin  Hamburg & Timmendorf  liefen Alle ein super Rennen

Weiter so! 

5. April 2009 - Paris Marathon

Clemens trug gelb und blau durch Paris spazieren. Sein Versuch inkognito zu bleiben schlug fehl. Nächstes Mal sollte er mehr als einen Buchstaben im Namen Gerke falsch angeben.

Mehr zu diesem Erlebnis findet Ihr unter den Geschichten.

 

Kieler Hochbrückenlauf am 22. März

Arne zeigte eine sehr gute Frühform am letzten Wochenende. Gemeinsam mit anderen macht ein langer Dauerlauf viel mehr Spaß, dachte sich auch Uwe C beim Lauf in der Oberlausitz.

Ein Gruß an die Bande auf Fuerte!!! 

 

8. März - Celler Wasa-Lauf

Daniela, Andreas, Benni, Lars, Markus und Thomas waren über 10 km am Start, und Volker lief die 15 km. 

Trotz des bescheidenen Wetters gab es einige beachtliche Erfolge:

Daniela (43:01) und Markus (39:38) liefen Bestzeit. Benni begeisterte die Roadrunner mit bärenstarken 34:31. Weiter so. Diese tolle Zeit hat sich Benni wirklich verdient.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

 

22. Februar - 15km der LG HNF im Rosengarten -

Benni zeigte sich erneut von seiner starken Seite. Auch Uwe benötigte keine Stunde für die Strecke. Tolle Ergebnisse!

 

8. Februar - 10km der LG HNF im Rosengarten -

Benni lief ein beherztes Rennen: siehe hier die Ergebnisse

Herzlichen Glückwunsch!

 

Lümmellauf in Ahrensburg/Hagen

Wir waren mit 5 Roadrunnern am Start - ein gutes 'sich orientieren' ist bei diesem Lauf in der Saisonvorbereitung möglich.

 

Cross Bergedorf am 11.1.09 

Arne und Uwe C waren am Start -